Projekte

Die Arbeit von Água viva für Kinder und Jugendliche hat sich in den letzten Jahren den sich laufend verändernden Umständen in Brasilien angepasst und wird dies auch in Zukunft tun. In den ersten Jahren engagierte sich der Verein vorwiegend im Kampf gegen den Hunger. Danach baute er Freizeitprojekte auf, unterstützte dabei auch einheimische Organisationen. Er organisierte und finanzierte den Bau oder die Renovation von Häusern und Wohnungen für sehr arme Familien, half Menschen in Notsituationen.

 

Heute investiert Água viva in erster Linie in eine gute Vor-, Grundschul- und Berufsbildung. Der Verein unterstützt Mädchen und Buben, welche an öffentlichen Schulen lernen, mit gezieltem Ergänzungsunterricht oder schreibt sie an privaten Institutionen ein. Jugendlichen und jungen Erwachsenen ermöglicht er den Besuch von Weiterbildungskursen, Berufsschulen oder privaten Fakultäten. Wichtig sind der Organisation auch die Unterstützung von chronisch kranken Kindern, die Ermöglichung von längerfristigen medizinischen Behandlungen und die Begleitung von sehr jungen meist alleinerziehenden Müttern und deren Kinder. Água viva beratet und begleitet persönlich oder vermittelt die Kinder und Jugendlichen an einheimische und/oder internationale Projekte.

 

Finanziert werden die Aktivitäten durch Beiträge von Patinnen und Paten, Gönnerinnen und Gönnern. Mit einer Summe von monatlich CHF 25.-- sind Sie Projektpatin oder Projektpate und unterstützen die gesamte Água viva – Arbeit. Ihre Hilfe wird dort eingesetzt, wo sie am Dringendsten benötigt wird. Wer einem Kind den Besuch einer privaten Vor- oder Grundschule (monatliche Kosten: ab CHF 70.--) ermöglicht, ist die persönliche Patin oder der persönliche Pate eines Kindes und wird über das Ergehen desselben informiert.

© Copyright by Agua viva • Webdesign by sesamnet